Search
Internationale Forschung für Entsorgung von Atommüll im Felslabor

Forschen für die sichere Entsorgung von Atommüll

Um radioaktive Abfälle langfristig und sicher zu entsorgen, braucht es intensive Arbeiten, auch in sogenannten Felslaboren.

Zusammen mit nationalen und internationalen Partnern machen wir:

  • Versuche in Felslabors
  • Untersuchungen von vergleichbaren natürlichen Prozessen und Zuständen, sogenannte Naturanaloga
  • Laborstudien

Diese Arbeiten führen wir unabhängig von einem möglichen Lagerstandort durch.

FE-Experiment Atommüll Entsorgen
Grossversuch im Felslabor Grimsel (HotBENT) zur sicheren Entsorgung von radioaktiven Abfällen. Foto: © Comet Photoshopping GmbH, Dieter Enz

Was wird in einem Felslabor erforscht?

Ein Felslabor ermöglicht es Wissenschaftlern, Experimente unter realistischen Bedingungen direkt im Gestein durchzuführen. Auch Experimente im Massstab 1:1 gehören dazu. Die Forscherinnen und Forscher untersuchen das Gestein und sein Verhalten und analysieren, wie die technischen Sicherheitsbarrieren funktionieren. Ferner prüfen sie das Transportverhalten von Schadstoffen in Sicherheitsbarrieren und im Gestein. All diese Experimente liefern wichtige Erkenntnisse für den Bau des geologischen Tiefenlagers und zur Langzeitsicherheit.

Wir von der Nagra haben ein eigenes Felslabor am Grimselpass und sind beteiligt am Felslabor Mont Terri im Kanton Jura. Dieses wird vom Bund (swisstopo) geleitet. In beiden Felslabors arbeiten wir mit führenden Spezialisten aus der ganzen Welt zusammen.

Experiment Felslaobr Grismel
Experiment zum Barrierensystem im Felslabor Grimsel Foto: © Comet Photoshopping, Dieter Enz

Welche Erkenntnisse brauchen wir von der Nagra ebenfalls, um 2022 das am besten geeignete Standortgebiet für ein Lager vorzuschlagen?

Titelfoto: © Comet Photoshopping, Dieter Enz

Reden Sie mit und besuchen Sie uns.

Diskutieren Sie mit

Telefon

+41 56 437 11 11


©2021 Nagra, Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle