Glossar

 

Postes detail

Unsere Auftraggeberin, die Nagra mit Sitz in Wettingen und ihren rund 130 Mitarbeitenden, ist das technische Kompetenzzentrum der Schweiz für die Entsorgung radioaktiver Abfälle. Zur Verstärkung für das neu geschaffene Ressort Geologische Langzeitentwicklung im Bereich Sicherheit, Geologie und Radioaktive Materialien sind wir exklusiv beauftragt, Sie als

Wissenschaftlichen Mitarbeiter Geowissenschaften (w/m) 80 – 100 %

anzusprechen. Die zukünftige Landschaftsentwicklung über einen Zeitraum von bis zu einer Million Jahren ist ein wichtiger Aspekt bei der Beurteilung der Langzeitsicherheit eines geologischen Tiefenlagers für hochaktive Abfälle. Entsprechend wird dem Thema im Standortwahlverfahren ein hoher Stellenwert beigemessen. Bei dieser anspruchsvollen Tätigkeit unterstützen Sie unser Projektteam der geologischen Langzeitentwicklung, dessen Aufgabe der nächsten Jahre im Zusammenführen der Argumentation für alle erosiven Prozesse liegt. Sie helfen mit bei der Erstellung, Auswertung und Visualisierung geowissenschaftlicher Datensätze als Basis für die Begründung von Erosions-Szenarien. Ebenfalls zu Ihren Aufgaben gehören die Aufarbeitung und Dokumentation von lokalen und globalen Fallbeispielen sowie die Mitwirkung bei der Erarbeitung von Syntheseberichten. Ferner übernehmen Sie administrative Arbeiten und Beiträge zur Qualitätssicherung einzelner Teilprojekte.

Sie sind eine teamfähige und zielorientierte Persönlichkeit mit einem Hochschulabschluss (MSc. oder PhD) im Bereich Geowissenschaften und sicher im Umgang mit GIS und/oder Geostatistik. Praktische Kenntnisse in der Prozessierung, Modellierung und Visualisierung von GEO-Daten und deren Ungewissheiten, Kenntnisse der regionalen Geologie des nördlichen Alpenvorlands und geomorphologischen Prozesse sind von Vorteil. Die selbstständige Erstellung von qualitativ hochwertigen Abbildungen und Konzeptdarstellungen sowie Berichten gehört zu Ihren Stärken. Sie verfügen über Durchsetzungsvermögen und schätzen die fachübergreifende Teamarbeit. Berichtsichere Deutsch- und Englischkenntnisse sind wichtige Voraussetzungen. Die Stelle ist befristet bis 31. Dezember 2024.

Sind Sie bereit für eine neue Herausforderung? Es erwarten Sie attraktive Arbeitsbedingungen sowie überdurchschnittliche Weiterbildungsmöglichkeiten und ein einzigartiges, anregendes Umfeld in einem interdisziplinären Team.

Matthias Döll und Judith Döll stehen Ihnen bei Rückfragen gerne zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre elektronischen Bewerbungsunterlagen mit den dazugehörigen Nachweisen an:

bewerben@matthias-doell.ch 
Kontakt: Matthias Döll GmbH
Zugerstrasse 76b
6340 Baar / Zug
+41 41 729 00 60www.matthias-doell.ch

Nous utilisons des cookies pour améliorer nos services. En poursuivant la navigation, vous y consentez. Cliquez ici pour en savoir davantage sur les aspects juridiques et la protection des données. En savoir plus sur la protection juridique et la protection des données ici
Accepter