Search

Arbeitsbericht NAB 14-38

Kinematische Gesamtausgleichung der Schweizer Landesnivellementlinien 2013 und Detaildarstellung der rezenten vertikalen Oberflächenbewegungen in der Zentralschweiz

Télécharger

Détails

Geodätisch gemessene Hebungsraten sind eine wichtige Grundlage für die Analyse von jungen Krustenbewegungen und damit auch für die Beurteilung der Langzeitentwicklung von geologischen Tiefenlagern. Für die Gegend der geologischen Standortgebiete in der Nordschweiz liegen mit NAB 12-33 (Fuhrmann & Zippelt 2014) und NAB 12-34 (Schlatter 2013) aktuelle Auswertungen der Nivellement-Daten vor, welche sowohl auf Daten aus der Schweiz, als auch aus Süddeutschland beruhen. Im vorliegenden Bericht wird im Hinblick auf das geologische Standortgebiet Wellenberg eine Auswertung der bis und mit 2013 vorliegenden Nivellement-Daten für die Zentralschweiz vorgestellt. Als Grundlage für den Vergleich der Standortgebiete in Etappe 2 des Sachplans geologische Tiefenlager (SGT) wird neben einer Detaildarstellung der Zentralschweiz auch eine Karte mit den Gesamtschweizerischen Hebungsraten gezeigt.

Der vorliegende Bericht beschränkt sich auf die Erläuterung des Vorgehens und die Präsentation der Resultate in Form von Karten. Ein Vergleich der Hebungsraten mit der geologischen Situation und der Seismizität in Hinblick auf die rezente Geodynamik erfolgt in Deichmann & Pfiffner (2014).

Donnez votre avis et visitez-nous.

Suivez nous

Téléphone

+41 56 437 11 11


©2021 Nagra, Société coopérative nationale pour le stockage des déchets radioactifs