Glossar

 

Zurückgestellte Standortgebiete

Der Bundesrat hat am 21. November 2018 entschieden, dass die Standortgebiete Jura-Südfuss, Südranden und Wellenberg zurückgestellt werden.

In Etappe 2 (2011–2018) der Standortwahl führte die Nagra erdwissenschaftlichen Untersuchungen durch, um die Standortgebiete sicherheitstechnisch miteinander zu vergleichen und damit die Entscheidungsgrundlage für den Bundesrat zu schaffen. Am 21. November 2018 entschied der Bundesrat zum Ende von Etappe 2, dass für SMA und HAA in Etappe 3 die geologischen Standortgebiete Jura Ost, Nördlich Lägern und Zürich Nordost vertieft untersucht werden sollen (UVEK-Medienmitteilung). Die Standortgebiete Jura-Südfuss, Südranden und Wellenberg bleiben als Reserveoptionen im Verfahren, werden aber nicht mehr weiter untersucht.

Die grau markierten geologische Standortgebiete wurden zurückgestellt. Die grün und orange markierten Standortgebiete werden in Etappe 3 weiter untersucht.

Um unsere Dienste zu verbessern, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Erfahren Sie hier mehr über Rechtliches und Datenschutz
Akzeptieren