Search

Interview zu den Quartärbohrungen der Nagra: Die jüngste Erdgeschichte erkunden

Die Nagra hat zusammen mit Vjii-Productions in Untersiggenthal (AG) einen zweiteiligen Film über die laufenden Quartärbohrungen gedreht. Im ersten Filmteil interviewt die Geologie-Studentin Stella Braunschweig den Nagra-Geologen Herfried Madritsch.

Bei den Quartärbohrungen werden Sedimente aus dem Quartär, dem jüngsten geologischen Zeitabschnitt, gewonnen und analysiert.

Im ersten Filmteil erfahren Sie, wie damit die Entwicklung der Landschaft während der letzten Million Jahre erforscht wird. Wo zum Beispiel Gletscher die Landschaft formten. Aus den Resultaten lassen sich dann Modellierungen erstellen, wie sich die Landschaft künftig entwickeln wird. Solche Erkenntnisse lassen Aussagen zu, wie gut ein geologisches Tiefenlager durch die darüberliegenden Gesteinsschichten vor Erosion geschützt ist.

Bitte aktivieren Sie die Cookies, um Videos abzuspielen.

Reden Sie mit und besuchen Sie uns.

Diskutieren Sie mit

Telefon

+41 56 437 11 11


©2021 Nagra, Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle