Search
Titelbild ueber uns

Über uns

Die sichere Entsorgung des Atommülls in einem Tiefenlager ist ein Generationenprojekt. Auch bei uns arbeiten verschiedene Generationen daran.

Gemeinsam mit anderen setzen wir uns dafür ein, dass die nächsten Generationen eine intakte Umwelt und eine sichere Zukunft haben. Wir sind stolz, das Jahrhundertprojekt der Entsorgung radioaktiver Abfälle voranzutreiben.

Radioaktive Abfälle entstehen in den Kernkraftwerken bei der Stromproduktion, beim Rückbau der Kernkraftwerke sowie in Medizin, Industrie und Forschung. Laut Kernenergiegesetz sind die Verursacher verpflichtet, diese Abfälle sicher zu entsorgen. Dies ist die Aufgabe der Genossenschaft «Nagra». Nagra ist die Abkürzung für «Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle». Sie wurde 1972 von den Verursachern gegründet, den Betreibern der Kernkraftwerke und der Schweizerischen Eidgenossenschaft (Bund). Der Bund ist verantwortlich für die radioaktiven Abfälle aus Medizin, Industrie und Forschung. Mehr über unseren Auftrag und darüber, wie wir uns finanzieren, erfahren Sie hier.

Alle Mitarbeitende der Nagra
Foto: Maria Schmid

Ein Team, ein Ziel

Menschen machen bei der Nagra den Unterschied: Wir sind Fachleute aus den Naturwissenschaften wie Geologie, Physik, Chemie und Biologie sowie aus dem Ingenieurwesen. Auch Kommunikation und Journalismus gehören dazu. Mitarbeitende, die sich mit betrieblichen und administrativen Aufgaben auseinandersetzen, ergänzen unser motiviertes Team. Rund 130 Mitarbeitende arbeiten bei der Nagra.

Über die Grenzen hinaus sind wir gut vernetzt mit führenden Spezialisten aus der ganzen Welt. Dieser Austausch trägt dazu bei, dass wir unsere Arbeiten hinterfragen und jeden Tag dazulernen. Wir arbeiten interdisziplinär und hochmotiviert auf überzeugende Ergebnisse hin.

Nagra Sitzung Mitarbeitende
Foto: Maria Schmid

Wir engagieren uns professionell und sorgfältig für die geologische Tiefenlagerung der radioaktiven Abfälle. Wir sind stolz darauf, zu einer sicheren Zukunft der Schweiz beizutragen. Möchten auch Sie bei diesem verantwortungsvollen Projekt mitarbeiten? Bewerben Sie sich auf eine der offenen Stellen und werden Sie Teil des Teams.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Das Generationenprojekt, an dem wir arbeiten, geht uns alle in der Schweiz an. Uns liegt viel daran, offen und transparent mit Ihnen zu kommunizieren. So erfahren Sie zum Beispiel, wie wir unseren Auftrag erfüllen und welche Schritte dafür notwendig sind. Dazu veröffentlichen wir unsere Forschungsergebnisse auf unserer Website unter Publikationen.

Wir sind offen für Fragen. Der Dialog mit interessierten Menschen und den Leuten an den möglichen Tiefenlagerstandorten ist uns sehr wichtig. Wie nehmen Sie unsere Arbeit wahr und was beschäftigt Sie? Schreiben Sie es uns und diskutieren Sie mit uns – wir schätzen Ihren Beitrag.

gespräch draussen
Foto: Boris Baldinger

Wie wir arbeiten

Die Ziele und Grundsätze unserer Arbeit sind im Leitbild festgehalten.

Wir von der Nagra haben zudem einen Verhaltenskodex entwickelt. Dieser prägt unser Verhalten als Organisation und das Verhalten unserer Mitarbeitenden nach innen und aussen. Ihm liegen die Werte Glaubwürdigkeit, Verantwortung, Transparenz und Professionalität zugrunde.

Titelfoto: Maria Schmid

Reden Sie mit und besuchen Sie uns.

Diskutieren Sie mit

Telefon

+41 56 437 11 11


©2021 Nagra, Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle