Search

Technischer Bericht NTB 85-23

Ionendiffusion in hochverdichtetem Bentonit

Bestellung

  • gedruckt, deutsch
    20,00 CHF

Download

Details

Die Diffusionskoeffizienten von K+, Cs+, Sr2+, UO22+, Th4+, Cl- und I- im Na-Bentonit MX-80 und im Ca-Bentonit Montigel wurden unter dynamischen Bedingungen in freistehenden Proben bestimmt. Für Trockendichten zwischen 1.3 g/cm3 und 2.1 g/cm3 hängen die Diffusionskoeffizienten in erster Linie vom Wassergehalt des Bentonits ab (die Erhöhung des Wassergehaltes von 7 % auf 25 % erhöht den Diffusionskoeffizienten um den Faktor 100), und die Trockendichte selbst spielt eine untergeordnete Rolle.

Zwischen den zwei untersuchten Materialien ist kein signifikanter Unterschied festzustellen.

Bei einem Wassergehalt von 25 % betragen die Diffusionskoeffizienten der untersuchten Ionen:

Cl-, I-: 10-6 cm2/s; K+: 3·10-7 cm2/s; Sr2+: 10-7 cm2/s; Cs: 2·10-8 cm2/s; UO22+, Th4+: <10-9 cm2/s.

Unter der Annahme, dass die Anionen Cl- und I- nicht sorbieren, lassen sich grössenordnungsmässig die Retentionsfaktoren der Kationen wie folgt abschätzen:

K+: 3; Sr2+: 10; Cs+: 50; UO22+: 2000; Th4+: 12000.

Bei den Aktiniden ist die Übereinstimmung mit den Literaturwerten zufriedenstellend, bei K+, Sr2+ und Cs+ bestehen beträchtliche Diskrepanzen.

Reden Sie mit und besuchen Sie uns.

Diskutieren Sie mit

Telefon

+41 56 437 11 11


©2021 Nagra, Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle