Search

Technischer Bericht NTB 85-12

Sondierbohrung Böttstein Bau- und Umweltaspekte, Bohrtechnik

Bestellung

  • gedruckt, deutsch
    30,00 CHF

Download

Details

Die Sondierbohrung Böttstein wurde als erste Bohrung des Tiefbohrprogramms Nordschweiz der Nagra realisiert.

Die Bohrarbeiten wurden am 11. Oktober 1982 begonnen. Das Erreichen der Endtiefe von 1501.3 m am 5. Juni 1983 leitete über in die Testphase, welche bis am 26. Januar 1984 dauerte.

Die Bohrung durchfuhr ca. 315 m Sedimente und ca. 1285 m Kristallin und wurde auf der ganzen Länge weitgehend orientiert gekernt.

Der vorliegende Bericht umschreibt neben den bohrtechnischen Arbeiten die im Zusammen-hang mit der Sondierbohrung Böttstein ausgeführten Bauarbeiten und die bezüglich Umweltschutz getroffenen Massnahmen.

Ein Kapitel über die Aufsichtskommission und Berichterstattung schliesst den vorliegenden Bericht ab.

Reden Sie mit und besuchen Sie uns.

Diskutieren Sie mit

Telefon

+41 56 437 11 11


©2021 Nagra, Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle