Search

Technischer Bericht NTB 08-06

Modellhaftes Inventar für radioaktive Materialien MIRAM 08

Bestellung

  • gedruckt, deutsch
    30,00 CHF

Download

  • Technischer Bericht NTB 08-06 Beilage 1 Abfallsortenreports
    Download
  • Technischer Bericht NTB 08-06
    Download

Details

Der vorliegende Bericht beschreibt das "Modellhafte Inventar für radioaktive Materialien MIRAM 08" (Stand 31.12.2007) und dokumentiert die real existierenden und zukünftig entstehenden radioaktiven Abfälle und Materialien der Schweiz. 

Die Zielsetzung von MIRAM 08 besteht darin, alle bereits vorhandenen und in Zukunft noch anfallenden Abfälle zu quantifizieren und umfassend zu charakterisieren, um auf dieser Grundlage fundierte Daten für Sicherheitsanalysen und die Anlagen- und Betriebsplanung der geologischen Tiefenlager bereitzustellen. 

Der Bericht umfasst: 

  • die Beschreibung des in Abfallsorten strukturierten Aufbaus von MIRAM 08,
  • die Charakterisierungs- und Inventarisierungsmethoden für die radioaktiven Abfälle,
  • summarische Abfallmengen und Inventare für künftige Kernenergieszenarien,
  • die grafische Darstellung der Volumen- und Inventarentwicklung verschiedener Abfallkategorien bis zum Ende ihrer Produktion sowie für einen anschliessenden Zeitraum von einer Million Jahre sowie
  • Abfallsortenreports für das gesamte Abfallspektrum der Schweiz, basierend auf einem Referenzszenario mit 50-jährigem Betrieb der bestehenden schweizerischen KKW und einer Sammelperiode von Abfällen aus Medizin, Industrie und Forschung (MIF) bis 2050.

MIRAM 08 basiert auf dem "Informationssystem für radioaktive Materialien ISRAM" mit seiner Erfassung der Abfälle in Abfallgebindetypen (AGT) und Individuellen Zusatzdokumentationen (IZD) für jedes produzierte Abfallgebinde. In Kap. 2 wird beschrieben, wie aus diesen Informationen die 142 MIRAM 08-Abfallsorten für das gesamte Spektrum radioaktiver Abfälle der Schweiz gebildet werden.

Kap. 3 beschreibt die Charakterisierung und Inventarisierung der zu Grunde liegenden MIRAM-Abfallkategorien. Diese Arbeiten liefern unter anderem die Grundlage für die Material- und Nukliddeklarationen der Abfallsorten. Für die einheitliche Darstellung des Materialinventars wird eine Standardmaterialliste definiert, in die alle Materialrohdaten transformiert werden.

Der Aufbau und Deklarationsumfang der Abfallsortenreports ist Gegenstand von Kap. 4. Die Reports enthalten u. a. Informationen über Abfallart (Rohabfall) und Herkunft, Gebindehülle, Mengenentwicklung, Material- und Nuklidinventar, Radiotoxizität, Dosis- und Wärmeleistung, Oberflächen/Massen-Verhältnisse und Angaben zur radiolytischen Gasproduktion. Die zeitabhängige Entwicklung der wichtigsten Kenndaten wird zusätzlich grafisch dargestellt.

Kap. 5 beschreibt die Gesamtvolumina der schweizerischen radioaktiven Abfälle für das "Referenzszenario" eines 50-jährigen Betriebes der bestehenden KKW sowie eine Sammelperiode der MIF-Abfälle bis zum Jahr 2050. Darüber hinaus werden die zusätzlich zu erwartenden Abfallvolumina und Nuklidinventare bei einem Weiterbetrieb der bestehenden KKW um 10 Jahre und bei einem potentiellen Szenario neuer Kern- und Forschungsanlagen abgeschätzt.

Kap. 6 schliesst mit der grafischen Darstellung der Volumen-, Inventar- und Radiotoxizitätsentwicklungen der Abfälle über die Dauer der Abfallproduktion sowie bis zu einem Zeitraum von einer Million Jahren.

Reden Sie mit und besuchen Sie uns.

Diskutieren Sie mit

Telefon

+41 56 437 11 11


©2021 Nagra, Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle