Search

Technical Report NTB 91-07

Determination of the Cl content in reactor cooling water and actives resins from Swiss nuclear power plants

Bestellung

  • gedruckt, englisch
    20,00 CHF

Download

Details

Im Kühlwasser und in Ionenaustauscherharzen eines schweizerischen Druckwasserreaktors wurde 36Cl bestimmt. Für den Nachweis von 36Cl wurde sowohl die Flüssigszintillationstechnik wie auch Beschleunigermassenspektroskopie verwendet. Zudem wurde auch der 36Cl-Gehalt in Harzen eines zweiten Druckwasserreaktors wie auch eines Siedewasserreaktors bestimmt. In allen Proben wurde auch die Aktivität des Schlüsselnuklids 137Cs bestimmt. Dadurch konnten die Korrelationsfaktoren für 36Cl relativ zu 137Cs erhalten werden. Die resultierenden Korrelationsfaktoren für die Harze waren [1.4, 2.2 und 17] × 10-6, in recht guter Übereinstimmung mit dem einzigen vorhergesagten Wert von 6 × 10-6, der bisher von der Nagra für die Abschätzung von 36Cl-Gehalten in Harzen verwendet wurde.

Der gemessene und der abgeschätzte Wert liegen somit innerhalb eines Faktors 2.4.

Für die Wasserprobe des Druckwasserreaktors betrug der experimentelle Korrelationsfaktor 5.8 × 10-5.

Reden Sie mit und besuchen Sie uns.

Diskutieren Sie mit

Telefon

+41 56 437 11 11


©2021 Nagra, Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle