Search

Technical Report NTB 90-48

STRENG: A source-term model for vitrified high-level waste

Bestellung

  • gedruckt, englisch
    20,00 CHF

Download

Details

Ein Quellterm-Modell STRENG wurde erarbeitet, um die diffusive Radionuklidfreisetzung aus verglastem hochaktivem Abfall in einem Endlager mit zylindrischer Geometrie zu analysieren. Das Modell umfasst die Auflösung der Glasmatrix, den diffusiven Transport der Radionuklide durch eine Bentonit-Verfüllung, die Auswirkungen der Löslichkeitsgrenzen sowie den radioaktiven Zerfall und die Bildung von Tochternukliden.

Die Eingangsdaten bestehen aus folgenden Parametern:

  • Radioaktive Zerfallskonstanten und Struktur der Zerfallsreihen
  • Anfangsinventar der Nuklide im Endlager
  • Lebensdauer der Behälter
  • Die Löslichkeitsgrenzen der verschiedenen Elemente im Abfall
  • Details zu den physikalischen Eigenschaften des Endlagers
  • Details zu den physikalischen und chemischen Eigenschaften der Glasmatrix
  • Die Retardationskoeffizienten für die Elemente in der Bentonitverfüllung
  • Eine Liste der Zeitpunkte, für welche die Resultate gebraucht werden.

Mit den obenstehenden Eingangsdaten liefert das Modell folgende Angaben:

  • Den Radionuklidfluss in das Wirtgestein
  • Das Inventar der in der Glasmatrix verbleibenden Nuklide
  • Die Freisetzungsraten für die Radionuklide aus der Glasmatrix
  • Das Inventar ausgefallter Spezies im Grundwasser nach der Glasauflösung.

Das STRENG-Modell bietet benutzerfreundliche Bildschirm-Menüs für die Vor- und Nachverarbeitung der Daten. Innerhalb dieses Rahmens bietet es eine schnell erfassbare graphische Darstellung der Nuklidflüsse in das Grundwasser zusammen mit der Möglichkeit, diese Resultate in einer Form zu speichern, die einem professionellen Graphics-Package besser angepasst ist. Um einen integrierten Teil eines grösseren Modellierungsprojektes zu bilden, liefert STRENG die Resultate in einem Format, wie es für die nachfolgenden Grundwasserfluss/Transport-Codes zur Modellierung des Geosphärentransports benötigt wird.

Reden Sie mit und besuchen Sie uns.

Diskutieren Sie mit

Telefon

+41 56 437 11 11


©2021 Nagra, Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle