Search

Technical Report NTB 88-35

Rock sealing Large scale field test and accessory investigations

Bestellung

  • gedruckt, englisch
    20,00 CHF

Download

Details

Die vorliegende Planung des sogenannten «Grossen Feldversuchs zur Gesteinsabdichtung» stützt sich auf die beim Pilotversuch im Feld gewonnene Erfahrung ab sowie auf Grundkenntnisse aus Laborversuchen. Das Ziel des Feldversuchs ist zu untersuchen, wie die «Gesteinsabdichtung» in der Praxis bei verschiedenen Anwendungsfällen eingesetzt werden kann, in denen eine Unterbrechung oder Umleitung der Grundwasserströmung verlangt wird. Vorgeschlagen werden fünf Teilversuche, die untereinander oder mit anderen Stripa-Projekten (3D) gekoppelt sind. Ein Teilversuch betrifft die «Nahfeld-Versiegelung», d. h. die Abdichtung des Bodens des Stollens mit den Einlagerungslöchern für die Abfallbehälter. Zwei weitere Teilversuche sind der Versiegelung von «gestörtem» Fels rund um den Stollen gewidmet. Der vierte Versuch hat die Abdichtung einer natürlichen Kluftzone im 3D-Bereich des Felslabors zum Ziel. Es ist dieser Versuch, von dem man sich als Nebenergebnis zusätzliche Informationen über die Strömungsverhältnisse um den Nordost-Flügel des 3D-Kreuzes erhofft. Der fünfte Teilversuch besteht in einer entsprechenden Option zur Versiegelung von Strukturen im Validierungsstollen. Als die Hauptaufgabe der «Zusätzlichen Untersuchungen» wird die Abklärung der Langzeiteigenschaften der wichtigsten Mörtelarten angesehen, wofür detaillierte Pläne ausgearbeitet worden sind.

Die vorgesehene Fortsetzung des Projekts, so wie sie im vorliegenden Bericht beschrieben wird, bezweckt die Entwicklung von Materialien und Methoden zur wirksamen und lang anhaltenden Versiegelung des Gesteins, zum Einsatz an strategischen Stellen der Endlager.

Reden Sie mit und besuchen Sie uns.

Diskutieren Sie mit

Telefon

+41 56 437 11 11


©2021 Nagra, Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle