Search

Technical Report NTB 87-25

Final Report of the Borehole, Shaft, and Tunnel Sealing Test – Volume I: Borehole plugging

Bestellung

  • gedruckt, englisch
    30,00 CHF

Download

Details

Das Bohrloch-Versiegelungs-Experiment umfasste Feldversuche bezüglich der Abdichtungs-Eigenschaften und der Handhabbarkeit bei der Anwendung von Bentonit-Zapfen; diese Zapfen bestehen aus perforierten Metallverrohrungen, welche mit hochverdichtetem Na-Bentonit gefüllt sind. Vorversuche hatten gezeigt, dass der Ton durch die Perforation herausquillt und die Verrohrungen umhüllt. Die Feldversuche zeigten, dass auch lange Bohrlöcher mit solchen Bentonit-Zapfen wirkungsvoll abgedichtet werden können. Dabei wird der Ton sehr homogen und bildet beim Übergang zum Gestein schon nach relativ kurzer Zeit einen dichten Kontakt. Dadurch werden die Zapfen praktisch undurchlässig und der Fluss entlang der Bentonit/Gesteins-Kontaktfläche ist vernachlässigbar. Unter Bedingungen, wie sie normalerweise in kristallinen Gesteinen herrschen, wird eine Lebensdauer solcher Bentonit-Zapfen von mehr als einigen tausend Jahren erwartet.

Reden Sie mit und besuchen Sie uns.

Diskutieren Sie mit

Telefon

+41 56 437 11 11


©2021 Nagra, Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle