Search

Technical Report NTB 85-58

Final report of the buffer mass test Volume 1: Scope, preparative field work, and test arrangement

Bestellung

  • gedruckt, englisch
    30,00 CHF

Download

Details

Der «Buffer Mass Test» wurde in einem 30 m-langen Stollen in einer Tiefe von 340 m in der Stripa Mine ausgeführt; das Hauptziel war die Überprüfung des prognostizierten Verhaltens bestimmter auf Bentonit basierenden Verfüllmaterialien im Fels. Diese Materialien waren hochverdichtete Natrium-Bentonitblöcke, die in grosse Bohrlöcher, ähnlich jenen für die Einlagerung von Endlagerbehältern, gebracht wurden, und in-situ-verdichtete Sand/Bentonit-Gemische wie sie als Stollenverfüllmaterial zum Einsatz kommen. Elektrische Heizkörper wurden in die Bentonitblöcke eingebettet, um die Wärmeproduktion in einem Endlager zu simulieren. Es wurde erwartet, dass die Temperatur der ursprünglich ungesättigten Verfüllmaterialien eine Funktion der Wasseraufnahme aus dem Gestein sein würde, was auch zu ziemlich hohen Quelldrücken führen sollte. Die Registrierung dieser Prozesse und der Durchfeuchtung der Verfüllmaterialien sowie der piezometrisch gemessenen Spannungen an Gestein/Verfüllungs­Übergängen waren die Hauptkomponenten des Feldtests. Zu diesem Zweck wurden die Verfüllmaterialien und das Gestein mit einer Vielzahl an Temperaturfühlern, piezometrischen Druck- und Spannungsmesszellen sowie Feuchtigkeitssensoren ausgerüstet. Die Auswahl der Standorte und Eigenschaften dieser Messsonden, die an ein Datenerfassungssystem angeschlossen wurden, basierte auf Voraussagen, die eine sorgfältige Standort-Bestandsaufnahme bezüglich der Kluftcharakteristik und der hydrologischen Eigenschaften des umgebenden Gesteins notwendig machen.

Reden Sie mit und besuchen Sie uns.

Diskutieren Sie mit

Telefon

+41 56 437 11 11


©2021 Nagra, Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle