Search

Technical Report NTB 85-39

Analysis of pressure and flow data from the long-term monitoring tool in Böttstein borehole

Bestellung

  • gedruckt, englisch
    20,00 CHF

Download

Details

Im Januar 1984 wurde in der Sondierbohrung Böttstein ein Langzeit-Beobachtungssystem mit 8 Packern eingebaut, welches das Bohrloch in verschieden lange, hydraulisch isolierte Zonen unterteilt. Die Messdauer bis Anfang November gliedert sich in drei in diesem Bericht diskutierte Beobachtungsphasen, nämlich:

  • erstens ein Druckaufbau bis zum 4. Oktober 1984,
  • zweitens ein Ausfliessversuch an den unteren 5 Zonen vom 4. – 23. Oktober 1984,
  • drittens ein Druckaufbau in allen Zonen, dessen Daten bis zum 6. November 1984 verwendet werden konnten, der aber auch nach Redaktionsschluss weiterhin Gegenstand der Untersuchung bleibt.

Die erhaltenen Messdaten werden im vorliegenden Bericht sowohl mit analytischen Rechenverfahren als auch mit Hilfe von numerischen Modellen ausgewertet. Daraus ergeben sich Resultate zum hydraulischen Druck des Gebirgswassers sowie Durchlässigkeitswerte in den einzelnen Abschnitten. Alle diese, nach verschiedenen Methoden gewonnenen Permeabilitäten werden sowohl untereinander als auch mit jenen der Packertests aus der Bohrphase verglichen und anschliessend bewertet.

Reden Sie mit und besuchen Sie uns.

Diskutieren Sie mit

Telefon

+41 56 437 11 11


©2021 Nagra, Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle