Glossar

 

News

Zurück zur Übersicht

23.09.2015

Seismik-Film der Nagra: 3D-Seismik-Messungen anschaulich erklärt

Was sind 3D-Seismik-Messungen? Wozu braucht es Geofone und Vibrationsfahrzeuge? Welche Informationen aus dem geologischen Untergrund erhält man? Der neue Seismik-Film der Nagra liefert Antworten.

Der 5-minütige Film der Nagra zeigt anschaulich, wie Seismik-Messungen funktionieren. Mit Hilfe von Vibrationsfahrzeugen und Geofonen erhalten die Wissenschaftler der Nagra einen Einblick in die Gesteinsschichten unter der Erde. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse dienen zur Klärung sicherheitstechnischer Fragen im Rahmen der Standortwahl für geologische Tiefenlager.

Die 3D-Seismik-Messungen in der Schweiz starten im Standortgebiet Jura Ost am 1. Oktober. Der Seismik-Film vermittelt Interessierten und der betroffenen Bevölkerung bereits vor dem Auftauchen der Vibrationsfahrzeuge einen ersten Eindruck. Deshalb wurden die Aussenaufnahmen vorab gedreht, dies in der Umgebung von Strasbourg. In der Schweiz werden nicht vier, sondern nur zwei Vibrationsfahrzeuge eingesetzt.

Wir bedanken uns beim gesamten Team der Messfirma DMT für die freundliche Unterstützung während der Dreharbeiten und bei FONROCHE géothermie für die freundliche Genehmigung der Dreharbeiten.

Zurück zur Übersicht
Um unsere Dienste zu verbessern, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Erfahren Sie hier mehr über Rechtliches und Datenschutz
Akzeptieren