Glossar

 

News

Zurück zur Übersicht

23.09.2015

3D-Seismik: Die Grundeigentümerinformation der Nagra läuft

Die Nagra kontaktiert derzeit alle von den 3D-Seismik-Messungen direkt betroffenen Grundeigentümer und Pächter im Gebiet Jura Ost. Sechs Leute sind von Montag bis Samstag von Tür zu Tür unterwegs.

Seit Anfang September ist die Nagra im Standortgebiet Jura Ost unterwegs, um direkt betroffene Grundeigentümer und Pächter über die bevorstehenden 3D-Seismik-Messungen zu informieren. In den Gesprächen geht es auch um die Platzierung von Messgeräten und Kabel, die für die Messungen benötigt werden. Diese sollen die Bauern bei ihren Erntearbeiten und beim Aussäen möglichst wenig beeinträchtigen.

Walter Gassler, der zum sechsköpfigen Team der Nagra gehört, die Informationsgespräche führen, war auch im Bereich Oberbözberg unterwegs: «Die meisten Leute unterstützen uns bei unserer Arbeit», erklärte Gassler, «sie haben Verständnis, dass wir zusätzliche Erkenntnisse über den geologischen Untergrund brauchen, um den sichersten Ort für ein Tiefenlager zu finden.» Diesen Eindruck hatte auch Michael Sonderegger, der für die Gesamtkoordination der Grundeigentümerinformation und die Gratis-Hotline 0800 437 333 für Fragen aus der Bevölkerung zuständig ist. «Über einen Drittel der rund 1200 Grundeigentümer und Pächter haben wir bereits kontaktiert und konnten praktisch mit allen eine einvernehmliche Lösung finden», so Sonderegger. Die Arbeiten laufen gut.

Vor ein paar Tagen hat Radio-Reporter Alex Moser Walter Gassler bei den Informationsgesprächen in Oberbözberg begleitet. Welche Eindrücke er gesammelt hat, erfahren Sie in der Sendung «Heute Morgen» auf Radio SRF (siehe unten). Auf unserem Blog www.seismik-news.ch erhalten Sie zudem Einblicke in die Arbeit von Michael Sonderegger.

Reportage auf Radio SRF, 23. September 2015

Sendung «Heute Morgen» (mp3-Datei, von 6 bis 9 Minuten)
Zurück zur Übersicht
Um unsere Dienste zu verbessern, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Erfahren Sie hier mehr über Rechtliches und Datenschutz
Akzeptieren