Glossar

 

Medienmitteilung

Zurück zur Übersicht

27.09.2007

Internationale Tagung zur Entsorgung radioaktiver Abfälle in der Schweiz

Vom 15.-17. Oktober 2007 nehmen an einer internationalen Tagung zur Entsorgung radioaktiver Abfälle über 180 Vertreter aus zahlreichen Staaten teil.

Die weltweit beachtete Veranstaltung wird von der Nationalen Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle (Nagra) organisiert. Sie steht unter der Schirmherrschaft namhafter internationaler Organisationen. Die Teilnehmer der Tagung diskutieren neueste Erkenntnisse zum verantwortungsvollen Umgang mit den Abfällen, skizzieren Lösungswege und vergleichen die nationalen Programme untereinander.

Der erste Tag (15. Oktober) widmet sich Fragen der gesetzlichen und institutionellen Absicherung des Entsorgungsprozesses. Bundesrat Moritz Leuenberger wird neueste Entwicklungen bei der Entsorgung radioaktiver Abfälle in der Schweiz aufzeigen. Luis Echavarri, Direktor der Nuclear Energy Agency (NEA), wird ebenfalls zum Plenum sprechen. Anschliessend diskutieren hochrangige Vertreter verschiedenster Nationen in Sessions strategische, technische, soziale und politische Entwicklungen in den Entsorgungsprogrammen der Teilnehmerländer. Walter Steinmann, Direktor des Bundesamtes für Energie (BFE), wird die Leitung der Session mit den strategischen und politischen Entwicklungen in den Nationen übernehmen.

Am 16. Oktober liegt der Fokus der Sessions auf gesellschaftlichen Fragen für eine erfolgreiche Umsetzung der Entsorgung. Kontrollbehörden aus fünf Ländern werden vertreten sein - darunter die Hauptabteilung für die Sicherheit der Kernanlagen (HSK). Sie werden sich in einer eigenen Session Aspekten der Kontrolle und Sicherheit geologischer Tiefenlager widmen. Das Schlusswort und die Verabschiedung der Tagungsteilnehmer wird Hans Issler am Ende des zweiten Tages bestreiten. Issler ist VR-Präsident der Nationalen Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle (Nagra).

Kontaktpersonen  
Ingeborg Hagenlocher, Tagungsleiterin 056 437 12 85
Heinz Sager, Leiter Kommunikation 056 437 12 28 / 079 700 70 75
Zurück zur Übersicht
Um unsere Dienste zu verbessern, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Erfahren Sie hier mehr über Rechtliches und Datenschutz
Akzeptieren