Search

Nagra News - Juli 2022

Herzlich willkommen zur Juli-Ausgabe unseres Newsletters.

Alle sind in den Ferien. Alle? Nein, natürlich nicht. Bei uns kann vom Sommerloch keine Rede sein. Kein Wunder:

Im September schlägt die Nagra einen Standort für das geologische Tiefenlager vor, ein Meilenstein dieses Jahrhundertprojekts und Ergebnis jahrzehntelanger Forschung.

In dieser detailreichen 3D-Animation zeigen wir Ihnen jetzt schon einen Blick aufs Tiefenlager.

Im Geschäftsbericht der Nagra für das Jahr 2021 lassen wir einige Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren und präsentieren unsere Geschäftszahlen. Über Ihr Feedback freuen wir uns.

Ein Generationenprojekt kann nur durch die Zusammenarbeit von Menschen in vielerlei Funktionen realisiert werden. In der Serie «Gesichter des Jahrhundertprojekts» stellen wir Ihnen einige dieser Menschen vor.

Die Politikerin Barbara Franzen ist der Meinung «Für viele Menschen ist das Thema zu abstrakt». Stimmen Sie ihr zu? Bestellen Sie jetzt Ihr Exemplar der Erstausgabe unseres Jahrhundertmagazins «500m+»

Wir freuen uns sehr, dass wir den Vertrag mit dem Paul-Scherrer-Institut auch in den kommenden fünf Jahren fortsetzen können. Das PSI/LES ist ein Kompetenzzentrum für die Nagra für viele Aktivitäten der Standortwahl und das Rahmenbewilligungsgesuch.

Welche unserer Nachrichten ist für Sie das Highlight? Schreiben Sie uns.

Das Tor zum Tiefenlager

Bitte aktivieren Sie die Cookies, um Videos abzuspielen.

Im zweiten Teil unserer Filmserie zeigen wir wie das Jahrhundertprojekt Tiefenlager dereinst an der Oberfläche aussehen wird

Gesichter des Jahrhundertprojekts

Wir stellen die "Gesichter des Jahrhundertprojekts" vor. Den Anfang macht Raphael Schneeberger, Projektleiter Geowissenschaften bei der Nagra

Bitte aktivieren Sie die Cookies, um Videos abzuspielen.

500m+: «Für viele Menschen ist das Thema zu abstrakt»

Bitte aktivieren Sie die Cookies, um Videos abzuspielen.

Politikerin Barbara Franzen über das gesellschaftliche Interesse an der Planung eines Tiefenlagers.

Der Standortvorschlag für das Tiefenlager rückt näher

Im September 2022 steht das Jahrhundertprojekt Tiefenlager vor einem Meilenstein: Nach jahrzehntelanger Forschung schlägt die Nagra einen Standort für das geologische Tiefenlager vor.

Info Abonnement

Reden Sie mit und besuchen Sie uns.

Diskutieren Sie mit

Telefon

+41 56 437 11 11


©2022 Nagra, Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle