Search

Internationale Abschlusskonferenz des Projekts LUCOEX in Schweden

Anfang Juni 2015 findet in Oskarshamn (Schweden) die Abschlusskonferenz des Projekts LUCOEX statt. Auch die Nagra ist mit dem «Full Scale Emplacement»-Experiment an LUCOEX beteiligt.

LUCOEX (Large Underground Concept Experiments) ist Teil des 7. EU-Forschungsrahmenprogramms und hat zum Ziel, die Einlagerung von Lagerbehältern für radioaktiven Abfall unter den Bedingungen eines geologischen Tiefenlagers zu demonstrieren.

Im Rahmen des Projekts wurden vier 1:1-Einlagerungskonzepte demonstriert:

  • Horizontale Einlagerung im Opalinuston (Nagra, Schweiz)
  • Horizontale Einlagerung im Callovo-Oxfordian Tonmergel (ANDRA, Frankreich)
  • Horizontale Einlagerung in kristallinen Hartgesteinen (SKB, Schweden)
  • Vertikale Einlagerung in kristallinen Hartgesteinen (POSIVA, Finnland)


Die Nagra beteiligte sich mit den für die Demonstration der Einlagerung relevanten Teilen des FE-Experiments («Full Scale Emplacement») im Felslabor Mont Terri am Projekt LUCOEX. Die enge internationale Zusammenarbeit in 1:1-Demonstrationsexperimenten erlaubt die Weiterentwicklung von Einlagerungstechnologien und Verfüllverfahren, die in der internationalen Wissenschaftsgemeinschaft breit abgestützt sind.

Weitere Informationen zur LUCOEX-Konferenz

02. bis 04. Juni 2015, Oskarshamn (Schweden)

Video zum FE-Experiment in Englisch:

Bitte aktivieren Sie die Cookies, um Videos abzuspielen.

Reden Sie mit und besuchen Sie uns.

Diskutieren Sie mit

Telefon

+41 56 437 11 11


©2021 Nagra, Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle