Search

Coronavirus: Nagra sagt aus Solidarität mit gefährdeten Menschen öffentliche Anlässe ab

Die Nagra sagt per sofort alle Führungen und öffentlichen Anlässe vorerst bis Ende April ab. Die Corona-Pandemie erfordert solidarisches und verantwortungsvolles Handeln von allen.

Aus Solidarität mit gefährdeten Menschen verzichtet die Nagra auf sämtliche Anlässe und Führungen, auch auf solche mit kleiner Teilnehmerzahl. Vorerst bis Ende April gibt es keine Besuche in Felslaboren und auf Bohrplätzen. Auch auf Gewerbemessen wird die Nagra in diesem Frühjahr nicht anzutreffen sein, die Messen wurden bereits alle abgesagt. Wann die Nagra wieder zum Normalbetrieb zurückkehrt, wird sich zeigen. Wir verlassen uns dabei auf die Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit. Alle Führungen und Anlässe werden, wenn möglich, zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Reden Sie mit und besuchen Sie uns.

Diskutieren Sie mit

Telefon

+41 56 437 11 11


©2021 Nagra, Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle