Search

Arbeitsbericht NAB 14-85

Trennflächenstudie an Oberflächen-Aufschlüssen im Malm im Umfeld der Standortgebiete Nördlich Lägern, Zürich Nordost und Südranden (Faziesraum Ost)

Download

Details

Im Rahmen der Phase 1 der 2. Etappe des Sachplans geologische Tiefenlager war im Jahr 2013 zunächst die Bearbeitung Formations-spezifischer Baugrundmodelle für die Festgesteinserien möglicher Zugangsstollen erfolgt (Rust & Ziegler 2013). Dafür wurde der bisher verfügbare Kenntnisstand zu den geologisch-geotechnischen Eigenschaften der für das Standortgebiet Nördlich Lägern potenziell zu durchörternden Lithologien exemplarisch für den "Faziesraum Ost" zusammengetragen. Gemäss Anforderungskatalog des ENSI, waren gleichzeitig die in den Standortgebieten zu erwartenden Trennflächenverhältnisse besser zu erfassen. Daher wurden gleichzeitig auch die vorhandenen Informationen zu bautechnisch allenfalls relevanten Trennflächensystemen zusammengetragen und interpretiert. 

Die diesbezüglich in Rust & Ziegler (2013) vorgenommenen Trennflächenbetrachtungen basierten fast ausschliesslich auf den Trennflächenstudien der Nagra (Madritsch & Hammer 2012, Nagra 2009 a und 2009b). Der umfangreiche Datensatz zum Trennflächeninventar ist dort in erster Linie für die Paläospannungsanalyse zusammengestellt worden. Durch die NAGRA wurde uns der Zusatzauftrag erteilt, zunächst das Strukturinventar der Jurakalke im Rahmen einer Feldstudie im Hinblick auf die bautechnische Relevanz der vorhandenen Trennflächen detaillierter zu erfassen und auszuwerten. Dabei waren insbesondere auch Verkarstungstendenzen an vorhandenen Strukturen zu beurteilen.

Es wurde vorgesehen, dafür neben der Aufnahme von Scanlines an mehreren Aufschlüssen im Umfeld des zuvor bearbeiteten Standortgebietes auch Strukturauswertungen anhand von 3D-Fotos mit einem Programm zur digitalen Strukturauswertung mit 3D-Fotos (shapeMetrix3D) vorzunehmen.

Reden Sie mit und besuchen Sie uns.

Diskutieren Sie mit

Telefon

+41 56 437 11 11


©2021 Nagra, Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle