Glossar

 

Seismik

Mit seismischen Messmethoden wird der geologische Untergrund mittels künstlich angeregter Schwingungen abgebildet.

Erzeugt werden diese von Vibrationsfahrzeugen oder kleinen Sprengladungen (in Bohrlöchern von wenigen Metern Tiefe). Die Wellen breiten sich im Untergrund aus und werden von den verschiedenen Gesteinsschichten reflektiert. An der Erdoberfläche zeichnen spezielle Sensoren (Geofone) die zurückgeworfenen seismischen Wellen auf.

Wissenschaftler werten die Daten aus, stellen die geologischen Schichten in Karten dar und erstellen Profilschnitte. Diese geben Aufschluss über Lage und Struktur der Gesteinsschichten im Untergrund, insbesondere über Mächtigkeit und Störungszonen. Moderne Seismikmethoden erlauben auch Aussagen über gewisse Gesteinseigenschaften und können selbst kleine strukturelle Unregelmässigkeiten sichtbar machen.

Im Gegensatz zur 2D-Seismik wird bei der 3D-Seismik nicht nur entlang einzelner Messlinien, sondern flächendeckend gearbeitet. Durch das gleichzeitige Abtasten der Gesteinsschichten bis in grosse Tiefen entsteht ein dreidimensionales Bild des Untergrunds.

Ab 1. Oktober 2015 fanden 3D-Seismik-Messungen im Standortgebiet Jura Ost statt. In der Region Zürich Nordost wurden Anfang 2016 ergänzende seismische Untersuchungen durchgeführt. Im Winter 2016/17 sind 3D-seismische-Messungen im Standortgebiet Nördlich Lägern geplant.

Mehr Informationen zu den seismischen Messungen finden Sie im Nagra Blog (www.nagra-blog.ch).

In der Vergangenheit hat die Nagra bereits mehrere Seismikkampagnen durchgeführt:

1982 177 Profilkilometer 
1983/84  220 Profilkilometer
1991/92 235 Profilkilometer
1996/97 3D-Seismik in einem Gebiet von 50 Quadratkilometern 
2011/12 305 Profilkilometer
2015/16 3D-Seismik in einem Gebiet von 110 Quadratkilometern

 

Regionale seismische Untersuchungen in den Jahren 2011/2012. Mit Vibrationsfahrzeugen werden künstlich Schallwellen ausgelöst. Am Kabel im Vordergrund hängen die Geofone, welche die Signale der Schallwellen aufzeichnen. Bild: B. Müller