Glossar

 

Newsletter für Lehrkräfte

Zurück zur Übersicht

07.02.2017

Lehrernewsletter Februar 2017

Wenn Sie den Newsletter abonnieren möchten, klicken Sie hier.

Schule & Jugend

Interaktives Webportal: Einfache Anwendung, individuelle Angebote

Die nukleare Entsorgung ist eine Generationenaufgabe. Dennoch ist das Thema nicht Bestandteil des Lehrplans. Mit dem eigenen Schulangebot möchte die Nagra den Zugang zum Thema Entsorgung erleichtern. Das neue Webportal leistet einen gezielten Beitrag dazu.


Die Anwendung ist einfach, die Angebote individuell: Mit dem interaktiven Tool finden Lehrpersonen und Lernende ein passendes Schulangebot.

Was passiert mit den verbrauchten Brennelementen, wenn sie aus dem Reaktor genommen werden? Wie wird ein Standort für ein geologisches Tiefenlager ermittelt? Und welche Auswirkungen hat ein Tiefenlager langfristig auf eine Region?

Junge Menschen sind neugierig. Sie möchten Neues erfahren und kritisch hinterfragen. Auch die Entsorgung radioaktiver Abfälle ist ein Thema, mit dem sie sich beschäftigen. Dabei interessieren sie sich nicht nur für naturwissenschaftliche Zusammenhänge. Sie interessieren sich ebenso für soziale, wirtschaftliche und ethische Aspekte. Es ist diese Vielschichtigkeit, die das Thema so spannend macht. «Eigentlich finde ich es sehr schade, dass wir Jungen so wenig über die Entsorgung wissen», sagt eine Schülerin bei einem Interview. Schliesslich seien sie und ihre Nachfolgegenerationen diejenigen, die sich irgendwann um den Abfall kümmern müssen. «Da möchte man wenigstens darüber Bescheid wissen», sagt sie weiter.

Informieren, nicht überzeugen wollen

Am 21.12.2016 publizierte der Landbote einen lesenswerten, interessanten Artikel zum Thema gesponsertes Unterrichtsmaterial. Der Artikel setzt sich mit der Thematik Sponsoring im Bildungsbereich auseinander. Darin wird auch Lilo Lätzsch, Präsidentin des Zürcher Lehrerinnen- und Lehrerverbands (ZLV) zitiert. Zum Thema gesponserten Schulunterlagen sagt sie: «Ich sehe sie eher als Chancen, um auf mögliche Einseitigkeiten aufmerksam zu machen und dann eben auch über Alternativen und Kehrseiten aufzuklären.» Das fördere die Mündigkeit. «Es gehört in den Rucksack eines jungen Erwachsenen, mit Gruppierungen unterschiedlicher Haltungen kritisch umzugehen. Zu diesem Ziel soll die Schule beitragen und sensibilisieren.»

Dabei kommt auch das Schulangebot der Nagra zur Sprache. Denn auch die Nagra bietet Lehrpersonen und Lernenden verschiedene Unterrichtsmaterialien und Dienstleistungen an. «Wir unterstützen Lernende in ihren Arbeiten und Vorträgen, indem wir als Interviewpartner bereit stehen», sagt Jutta Lang von der Nagra. «Es ist nicht unser Ziel, die Jungen von etwas zu überzeugen. Wir wollen informieren und für das Thema nukleare Entsorgung sensibilisieren.»

Spannende Angebote entdecken

Auf dem Schule-Jugend-Portal der Nagra gibt es neu ein interaktives Tool, mit dem Lehrpersonen nicht nur das komplette Schulangebot durchstöbern können, sie können auch gezielt nach einem Angebot suchen. Mit wenigen Klicks erhalten sie Vorschläge, die Ihren individuellen Wünschen entsprechen. Derzeit gibt es 34 solcher Schulangebote. «Wir haben das bestehende Schulangebot benutzerfreundlich aufbereitet», sagt Lang. «Sie wählen Ihre Schulstufe und für welchen Bereich Sie ein Angebot suchen. Dann sehen Sie sofort die passenden Vorschläge», sagt sie weiter.

Artikel Landbote: http://www.landbote.ch/region/winterthur/wie-sponsoring-volksschule-macht/story/28603400

Mit nachfolgendem Link, gelangen Sie direkt zum Schule-Jugend-Portal der Nagra: http://www.nagra.ch/de/schulejugendportal.htm


News

Vorträge auch für Lehrpersonen

In unregelmässigen Abständen führt die Nagra Veranstaltungen für Lehrpersonen durch. Gerne kommen wir auf Einladung auch in Ihre Schule und halten Vorträge für Lehrpersonen.

In unregelmässigen Abständen führt die Nagra Veranstaltungen, z.B. Diskussionsrunden oder Weiterbildungen für Lehrpersonen durch. Dabei kann es sich zum einen um eine Schulung für das Philion-Experimentierset handeln oder aber um Aspekte der nuklearen Entsorgung. Die Veranstaltung kann individuellen Wünschen entsprechend angepasst werden. Gerne kommen wir auf Einladung auch in Ihre Schule und halten Vorträge für Lehrpersonen.

Falls Sie Interesse an einer Veranstaltung oder Weiterbildung haben, nehmen Sie Kontakt auf. Per Mail an marisa.brauchli@nagra.ch oder unter der Telefonnr. 056 437 12 26.

Zurück zur Übersicht