Glossar

 

Felslabor Mont Terri

Führungen im Felslabor Mont Terri

Das Besucherzentrum des Felslabors Mont Terri bietet Führungen für Gruppen ab 10 Personen nach Voranmeldung an. Eine Führung dauert etwa zwei Stunden und wird morgens oder nachmittags, vorzugsweise an Werktagen durchgeführt. Führungen sind das ganze Jahr über möglich. Die Anreise erfolgt am besten per Bahn. Das Besucherzentrum ist 200 m vom Bahnhof St-Ursanne entfernt.

Eine Führung beinhaltet

  • 45 Min. Einführung im Pavillon des Besucherzentrums
  • 15 Min. Transport mit Kleinbussen ins unterirdische Felslabor
  • 90 Min. Geführte Besichtigung des Felslabors, inkl. Rücktransport an den Bahnhof 

Anmeldung für Führungen

Bitte melden Sie sich bei Renate Spitznagel (Kontaktdaten siehe Kasten) für eine Führung im Felslabor Mont Terri an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Forschung im Dienste der Sicherheit

Das internationale Forschungsprojekt im Mont Terri im Kanton Jura wird unter der Leitung des Bundesamtes für Landestopografie, swisstopo, durchgeführt. Die Nagra ist seit Beginn im Jahr 1996 beteiligt. Es finden Versuche zur hydrogeologischengeochemischen und felsmechanischen Charakterisierung des Gesteins Opalinuston und zum Verhalten der technischen Barrieren statt. Die Resultate fliessen in die Beurteilung von Machbarkeit und Sicherheit geologischer Lager für radioaktive Abfälle in Tongestein, insbesondere Opalinuston ein.

Die Anlagen des Felslabors Mont Terri werden über den Sicherheitsstollen des Mont-Terri-Autobahntunnels erreicht.